Mühlen- und Gerätemuseum Rinkerode 1810 Bau der Mühle durch Graf von Galen 1834 Windradzerstörung durch Sturm 1855 Zerstörung der Mühle durch Feuer 1856 Wiederaufbau 1910 Umstellung von Wind- auf Dampfmühle 1935 Umbau des Mühlenturms durch Anbauten aus Backstein 1965 Einstellung des Malbetriebs 1978 Übernahme der Mühle durch Familie Merten 1995 Eröffnung des Mühlen- und Gerätemuseums